4 Schritte zum Holzhaus

Holzbauweisen, Holzbausysteme

Wohnhäuser in Holzbauweise zu bauen ist heute eine Selbstverständlichkeit. Der Baustoff Holz hat sich neben den herkömmlichen Baustoffen wie Stein, Beton und Glas etabliert. Heute spricht man dem Werkstoff Holz Vorteile zu, die sich sehen lassen können. Umweltfreundlich, den Holz ist nachwachsend. Ein natürlicher Rohstoff mit der Fähigkeit Kohlenstoff einzulagern. Wälder sind riesige Kohlenstoffspeicher und senken somit die CO2-Emmission in der Luft.

Ein Holzhaus ist nicht gleich ein Holzhaus. Es gibt Holzhaus-Varianten mit Holzfassade oder mit Putzfassade. Dem Holzfertighaus mit einer Putzfassade ist auf den ersten Blick nicht anzusehen, dass es sich um ein Haus in Holzbauweise handelt.

Vorteile und Nachteile der Holzbauweise

Die verschiedenen Bauweisen mit Holz unterscheiden sich in:

  • Holzständerbauweise
  • Holzrahmenbauweise
  • Holztafelbauweise
  • Blockbauweise

Die Vorteile beim Baustoff Holz überwiegen bei weitem. Ausgangsstoff für die Holzbauweise ist der Baustoff Holz als nachwachsender Rohstoff, entstanden durch eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Wenn Holz gleich in der Region verarbeitet wird, dann begünstigt diese die CO2-Bilanz, die Auskunft über den Aufwand bei der Herstellung eines Baustoffes gibt. Holz hat die Fähigkeit, während des Wachstums Kohlenstoff einzulagern. Deshalb spricht man auch vom co2-neutralen Bauen mit Holz.

Nachteile beim Einbau von Holz in Gebäude entstehen heute so gut wie nicht mehr. Neue hochwertige Holzwerkstoffe und leistungsfähige Holzbau-Unternehmen sorgen für moderne und langlebige Gedäude.

Aus Baumstämmen entstehen Hölzer, die für den modernen Holzbau benötigt werden. Sägewerke und holzbearbeitende Unternehmen fertigen das qualitativ hochwertige, nach genormten Maßen gefertigte Konstruktionsvollholz, das zum Holzhausbau benötigt wird. Dieses Holz ist besonders maßhaltig, äußerst dauerhaft und extrem belastbar.

Die verschiedenen Holzbauweisen lassen sich in die beiden Bereiche Massivbau und Leichtbau unterteilen.

Grobe Unterteilung der Holzbauweisen
Massivbauweise Brettstapelbauweise, Blockbohlenbauweise
Leichtbauweise Holzrahmenbau, Holztafelbau, Holzskelettbau

Bauen mit Holz bedeutet auch schnell bauen zu können. Viele Bauteile können vorgefertigt werden, so dass die Gebäudehülle innerhalb weniger Tage auf der Baustelle fertiggestellt werden kann. Die Holzbauweise spart Zeit und und bedeutet letzlich, dass das Gebäude auch schneller seiner Nutzung zugeführt werden kann.

Die Fertighausindustrie bedient sich heute meist der Holztafelbauweise, die rationelle Holzbauweise zur Fertigung von Holz-Fertighäusern. Große Holztafelelemente werden in den Werkshallen der Fertighaus-Hersteller mit eingebauten Tür- und Fensterelementen vorgefertigt. Die Dämmung der Wandelemente wird ebenfalls fix und fertig gemacht.

Die kompletten Dach- und Wandelemente werden dann auf der Baustelle in wenigen Tagen zum fertigen Holzhaus zusammengefügt. Ein großer zeitlicher Vorteil der modernen Holzbauweise gegenüber der massiven Steinbauweise. Außerdem ist das Holzhaus gleich bezugsfertig. Ein "Trocken-Wohnen" ist nicht nötig.

Merkmale der Holzbauweisen / Holzbausysteme

Ratgeber + Aktuelles

In Großstädten explodieren die Mieten und Immobilienpreise. Der Wohnungsmangel geht auch deutlich über Metropolen und Ballungsräume hinaus. Laut einer...

Weiterlesen

Vom EnEV-Referenzhaus bis zum Plusenergiehaus reichen die verschiedenen Energiestandards sowohl beim Sanieren wie auch beim Haus Neubau. Durch die...

Weiterlesen

Der Vorteil im modernen Hausbau liegt neben der Verwirklichung seiner Wohnträume in einer dauerhaften Einsparung von Energiekosten. Um die Kosten für...

Weiterlesen

Wer recherchiert, stößt auf viele unterschiedliche Namen und Bezeichnungen der Häuser beim Hausbau. Was bedeuten sie, worin bestehen die Vorteile und...

Weiterlesen

Bauen ist Vertrauenssache. Und Qualität hat seinen Preis. Beispiele zum Holzhaus bauen mit soliden mittelständischen Bauunternehmen aus Deutschland...

Weiterlesen

Bevor man baut, stellt sich oft die Frage, welche Art von Haus man bauen möchte. Denn ein Hausbau sollte gut überlegt sein. Man will ja schließlich in...

Weiterlesen