Aufstockungen in Deutschland mit Holz

Potenziale durch Aufstockung und Umnutzung konsequent nutzen

Und zwar auf den Dächern von Wohnhäusern und Discounter oder in leerstehenden Geschäftsräumen. Das ist das Ergebnis einer Studie der TU Darmstadt und des Pestel-Instituts.

Die Möglichkeit Wohnraum durch die Aufstockung von Wohngebäuden der 50er bis 90er Jahre zu gewinnen, hatte die TU schon zuvor aufgezeigt. Bereits 2016 hieß es: “Eine große Chance für mehr Wohnungen in Deutschland liegt auf den Dächern: Mehr als 1,5 Millionen zusätzliche Wohnungen könnten durch Dach-Aufstockung entstehen.”

Enormes Potenzial für zusätzliche Wohnungen

Im Fokus der aktuellen Studie standen hingegen “Nicht-Wohngebäude”. “Büro- und Geschäftshäuser, eingeschossige Discounter mit ihren Parkplätzen bieten ein enormes Potenzial für zusätzliche Wohnungen – durch Nachverdichtung wie Aufstocken, Umnutzung und Bebauung von Fehlflächen. Zusätzlich lässt sich eine Auswahl an öffentlichen Verwaltungsgebäuden für neuen bezahlbaren Wohnraum nutzen”, so Prof. Dr. Karsten Tichelmann (TU Darmstadt).

Die Studie sieht bei den “Nicht-Wohngebäuden” Potenzial für weitere 1,2 Millionen Wohnungen durch:

  • Aufstockung von Parkhäusern in den Innenstädten.
  • Aufstockung von Büro- und Verwaltungsgebäuden. 
  • Umnutzung leerstehender Büro- und Verwaltungsgebäude. 
  • Aufstockung von eingeschossigem Einzelhandel, Discountern oder ähnlichem. 

Bezieht man auch die sogenannten “Fehlflächen” ein, gebe es demnach sogar Chancen auf 2,3 bis 2,7 Millionen neue Wohnungen, ohne zusätzliches Bauland.

Aufstockungen mit Holz - Light up! Offener Studentenwettbewerb 2020

Bereits zum dritten Mal lobte proHolz Austria einen interdisziplinären, offenen Studentenwettbewerb zum Thema Bauen mit Holz aus. In der erstmals international ausgeschriebenen Ausgabe 2020 wurde anhand von drei ausgewählten Wohnbauten in Wien aus den 1960er Jahren das Verdichtungspotenzial mit Holz ausgelotet. Es gab 127 Einreichungen aus 7 Ländern.

Broschüre proHolz Student Trophy 2020

Die Broschüre stellt die Bauaufgabe dar, dokumentiert die Siegerprojekte und Anerkennungspreise und liefert Statements, Zahlen und Fakten zu Holz und Stadt. Weitere Daten, Fakten und die Preisträger gibt es auf dieser Webseite.

Download Broschüre