4 Schritte zum Holzhaus

Ökologisches Bauen mit Holz und Lehm

Aus Holz und dem Lehmbau wird ein ökologisches Holzhaus

Mit natürlichen Baumaterialien zu bauen hat einige Vorteile, denn die Natur hat keine Nachteile, wenn die Verarbeitung von Holz und Lehm handwerklich gut umgesetzt wird:

  • ein gesundes Wohnraumklima
  • hohe Wärmepeicherfähigkeit
  • lange Lebensdauer durch kombinierten Holz-Lehmbau
  • Bio-Haus-Standard
  • schadstofffreies Bauen
  • Allergiker gerechtes Bauen
  • Verwendung ökologischer Baustoffe
  • Baustoff Holz ist stabil und langlebig
  • recycelbare Baumaterialien
  • alle Vorteile aus dem Holzhausbau
  • diffussionsoffene Bauweise
  • energiesparende Holz-Lehmbauweise

Sie wollen sich ein ökologisches Haus bauen mit wohngesunden Baustoffen, nachhaltig, ohne wenn und aber, dann sind sie mit einem kombinierten Holzhaus-Lehmhaus bestens aufgehoben. 

Holzhaus Lehmhaus ökologisch bauen
Holzhaus Lehmhaus ökologisch bauen

Öko-Häuser aus Holz und Lehm

Durch jahrzehntelange Erfahrung, Kentnisse und Wissen im Holzhausbau und Lehmbau sowie von ökologischen Bauprojekten ist die Holzbau-Firma Kinskofer Holzhaus der erfahrene Spezialist beim Bau von Holz-Lehmhäusern in Bayern.

Vertrauen sie der Expertise von vielen gebauten Öko-Häusern und Holz Lehm Haus Erfahrungen. Vom Rohbauhaus bis zum schlüsselfertigen Eigenheim gibt es alle Ausbaustufen. Und wenn sie gerne selbst mit Hand anlegen möchten beim Eigenheimbau, dann gibt es für sie auch Unterstützung bei der Organisation und Planung der Eigenleistung.

Kinskofer Holzhaus - Häuser aus Holz und Lehm

Holz-Lehmhaus ökologisch und schadstofffrei bauen

Das Ziel von Kinskofer Holzhaus ist es, eine bestmögliche schadstofffreie Umgebung für ihr Haus zu bauen. Der Holzhaushersteller aus Bayern verwendet nur Bau- und Werkstoffe die er freiwillig von einem unabhängigen Labor für Schadstoffuntersuchungen auf die Inhaltsstoffe und auf Rückstände überprüfen lässt. So ist es vollkommen ausgeschlossen, dass etwa Stoffe wie z.B. Formaldehyd, Lösemittel, Industriechemikalien oder Schwermetalle sich in den Baumaterialien befinden.

Lehm ist ein natürliches Gemisch aus Ton, Schluff und Sand und benötigt bei seiner Aufbereitung äußerst wenig Energie. Am Ende seiner Verwendungsdauer kann er problemlos in den Naturkreislauf zurückgeführt werden. Lehm reguliert zuverlässig  die Luftfeuchte in ihrem Holz-Lehm-Haus. Lehm nimmt die überflüssige Feuchtigkeit, ähnlich wie Holz, aus der Luft auf, speichert sie und gibt sie bei Bedarf wieder ab.

Die Kombination von optimaler Luftfeuchtigkeit und der angenehmen Strahlungswärme, die von einer Lehm-Wand oder Fußbodenheizung  ausgeht, erzeugt eine behagliche Wohlfühlwärme. Durch die Flächenheizungen gibt es kaum eine Belastung mit Feinstaubpartikeln, worüber sich besonders Allergiker freuen.

Als weiterer Vorteil unterstützt Lehm zudem die Abschirmung von Wohnräumen gegen hochfrequente Strahlung und Elektrosmog, wie sie zum Beispiel von schnurlosen Telefonen oder Mobilfunknetzen ausgeht. 

Vorteile und Eigenschaften des natürlichen Baustoffs Lehm

  • Schadstofffreies Baumaterial
  • Regulierung der Luftfeuchtigkeit
  • Positive Wirkung auf Atemwege
  • Energiekosten werden eingespart
  • Wärmespeicherfähigkeit erzeugt Wohlfühlwärme
  • Lehm ist gut für den Schallschutz
  • Abschirmung gegen Strahlen

Wie bei jedem anderen Baustoff kann man auch beim Bauen mit Lehm nur dann gute Ergebnisse erzielen, wenn man seine Vor- und Nachteile, seine Materialeigenschaften genau kennt. Vertrauen sie daher beim Bau von einem Lehmhaus-Holzhaus dem Lehmbau- und Holzbauexperten Kinkskofer Holzhaus.

Kontakt:

Kinskofer Holzhaus GmbH
An der Autobahn 14a, D-92331 Parsberg
Tel 0 94 92 - 60 186-0
Fax 0 94 92 - 60 186-1

Häuser in Holz- und Lehmbau