100 Jahre Bauhaus in 2019 – Bauen mit dem Bauhausstil

Deutschlands Bauhausstil begeistert nach wie vor.

100 Jahre Bauhaus in Dessau

2019 begeht Deutschland gemeinsam mit Partnern in aller Welt das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses. Dessau ist die Stadt, mit der das Bauhaus am engsten verbunden ist. Hier hat die Hochschule am längsten gewirkt und zwischen 1925 und 1932 ihre Blütezeit erlebt.

In Dessau, Sachsen-Anhalt, hat die 1919 in Weimar von Walter Gropius gegründete Hochschule für Gestaltung am längsten gewirkt. Alle drei Bauhausdirektoren Walter Gropius, Hannes Meyer und Ludwig Mies van der Rohe haben das Bauhaus in Dessau entscheidend mitgeprägt und den Bauhausstil entwickelt.

Nahezu alle Bauten im Bauhausstil, die in Dessau entstanden sind, zählen heute zu den Ikonen der Architektur des 20. Jahrhunderts. Sie gelten international als erfolgreichster, kultureller Exportartikel Deutschlands. Das Bauhaus-Gebäude im Bauhausstil, die Meisterhäuser und die Laubenganghäuser gehören heute zum UNESCO-Welterbe.

2019 feiert der Mythos Bauhaus Geburtstag, der Bauhausstil hat die Architekturgeschichte geprägt wie kaum eine andere Institution der Moderne. Auch 100 Jahre nach seiner Gründung in Weimar sind die Grundsätze, die Methoden und die Visionen der Meister und Schüler am Bauhaus noch lebendig.

Das große Jubiläum wird 2019 in bester Bauhaus-Tradition gefeiert: experimentell, ideenreich, fantasievoll und vielgestaltig. Den Rahmen bildet ein Programm, das einlädt, die historischen Zeugnisse des Bauhauses und der Moderne ebenso neu zu entdecken wie seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft. Der Bauhausstil ist so modern wie damals und heute.

Mit dem neuen Bauhaus Museum, dessen Eröffnung 2019 ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres sein wird, wird dem Land der Moderne ein weiteres Juwel hinzugefügt. Darin soll die große Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau erstmals umfassend öffentlich gezeigt werden. Sie ist mit 49.000 Exponaten nach der in Berlin die zweitgrößte Bauhaussammlung der Welt.

Was „Bauhaus“ bedeutet und was damit assoziiert wird oder was als typischer Bauhausstil gilt, ist Interpretations- und Ansichtssache. Eine allgemeingültige Formel gibt es nicht. Moderne Häuser im Bauhausstil werden heute noch von deutschen Holzfertighausunternehmen gebaut. Moderne Holzfertighäuser in schlichter Kubus-Form als Stadtvilla begeistern nach wie vor die Bauinteressenten und künftigen Hausbesitzer.

Häuser um Bauhaus-Stil

Bildquelle: Foto: Christoph Petras


Diesen Artikel weiterempfehlen:

 

Weitere Artikel aus der Holzbau-Branche

Holzhäuser schützen das Klima
Holzhäuser schützen das Klima besser

Über den gesamten Lebenszyklus eines Wohngebäudes in Holzbauweise mit 200 Quadratmetern Grundfläche…

Anschauen
Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ ab 2023
Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ ab 2023

Für 2023 plant die derzeitige Ampel-Koalition das neue Förderprogramm „Klimafreundliches Bauen“ im…

Anschauen
Bundesregierung kündigt Holzbauinitiative für 2023 an

Die Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Klara Geywitz, sowie der…

Anschauen