Euregon AG

Dreistöckiges Bürogebäude beeindruckt durch schlanke Formensprache

Ein Bürogebäude in Holzskelettbauweise aus BauBuche mit einem Wohlfühlklima für angenehmes Arbeiten schaffen, war die Herausforderung für den prämierten Neubau.

Beim Bau eines dreistöckigen Firmengebäudes wurde Neuland betreten. Der beauftragte Architekt, Ing. Frank Lattke, lattkearchitekten, Augsburg und der Bauherr, die Euregon AG entschieden sich für einen neuen Holzbaustoff, der in dieser Größenordnung bis dahin noch nicht verwendet wurde: Buchenfurnier-Schichtholz.

Holz-Bürogebäude Euregon AG Gumpp & Maier
Holz-Bürogebäude Euregon AG, Gumpp & Maier

Hinweis:
Abbildungen können Sonderausstattung enthalten.

Merkmale Euregon AG
Anbieter Gumpp & Maier
Gebäudetyp Bürogebäude
Bauweise Holzrahmenbau, Holzständerbauweise
Förderung KfW-Effizienzhaus 55 (KfW55)
Energiestandard Niedrigenergiehaus, Effizienzhaus
Fläche/Größe 4700 m²
Ausbaustufe Schlüsselfertig
Dachart Flachdach
Besonderheiten
  • Fernwärme
  • Grundwasserbrunnen
  • Auftraggeber: Euregon AG
  • Auszeichnungen: HolzbauPlus Bundeswettbewerb 2016
  • Energiekonzept: Hochwärmegedämmte Gebäudehülle in vorgefertigter Holzbauweise Uw = 0,15 W/m²K mit transparenten Flächen Uf = 0,90 W/m²K
  • Leistung: Gumpp & Maier GmbH Holzskelettbau in BauBuche
  • Architekt: Lattke Architekten, 86150 Augsburg
  • Statiker: Bauart Konstruktions GmbH, 80796 München

 

 

 

In die Merkliste legen

 

Modernes Bürogebäude als Skelettbau sorgt für Großzügigkeit

Mit der Umsetzung der Idee wurde die Gumpp & Maier GmbH beauftragt, die sich der Herausforderung stellte den neuen Werkstoff in der Vorfertigung und Montage fachgerecht zu verarbeiten.

Die BauBuche als resistente Holzart gewinnt durch den Klimawandel an Bedeutung während die bisher bevorzugte Fichte unter der Klimaerwärmung leidet – der Waldumbau läuft bereits. Buchenfurnier-Schichtholz ist zwar teurer als ein vergleichbares Produkt aus Fichte, durch die höhere Stabilität muss jedoch weniger Material verwendet werden“, sagt Ing. Lattke: „Das spare dann auch wieder Kosten.“

Das Bürogebäude wurde als Skelettbau geplant, damit dieser einen großen Gestaltungsspielraum im Innenausbau zulässt. So kann zukünftig flexibel, falls notwendig, ohne großen Aufwand der Zuschnitt der Räume verändert werden. Der Schattenwurf des Überstandes macht sich deutlich bemerkbar, da eine direkte solare Einstrahlung im Sommer vermieden wird und auf technischen Sonnenschutz verzichtet werden kann.


Moderne Bürogebäude in Holzbauweise schaffen angenehme Arbeitsatmosphäre

Helle Holzoberflächen der Skelettkonstruktion mit sichtbaren Stützen und Balkendecken in BauBuche bestimmen den Raumeindruck. Die Mitarbeiter im neuen Bürogebäude sind angetan und fühlen sich rundum wohl: „Eine Verbesserung, das sagt jeder“, ist bei der Euregon AG zu hören.

Die Firma, die Softwarelösungen für ambulante Pflegedienste anfertigt und damit nach eigenen Angaben deutschlandweit Marktführer ist, hatte ihren Firmensitz in den Sheridanpark verlegt. Das stark wachsende Unternehmen hat neuen Platz benötigt. Attraktive Bürogebäude in innovativer und natürlicher Holzbauweise sind zudem ein Plus bei der Mitarbeitergewinnung.

Gumpp & Maier

Lösungen aus Holz

Genau darum geht es uns: Um durchdachte Innovationen, kompromissloses Projektdesign und durchgängig hochwertige Lösungen. Die extreme Belastbarkeit unseres Unternehmens macht den feinen Unterschied.

Unsere hohen Ansprüche richten sich auf uns – und gleichermaßen auch an alles was uns umgibt. Wir wollen bis in den Grenzbereich hinein souverän agieren. Dafür müssen wir uns bedingungslos auf jedes Detail verlassen.

In unserem Unternehmen ist alles für Anforderungen jenseits gewöhnlicher Standards konzipiert: Professionelle Organisation, umfassende Qualität und perfekte Sorgfalt.

Zum Anbieter