Landratsamt in Dillingen

Gebäude- und Fassadensanierung mit TES-Elementen

Die Bausubstanz bestehender wertvoller Gebäude erhalten und sie durch bauliche Maßnahmen sanieren, dass erhebliche energetische und brandschutztechnische Verbesserungen garantiert sind.

Mit diesem Ziel befasst sich die Sanierung des Landratsamtes in Dillingen mit einer vorgesetzten Fassade und 218 Fensterelementen. Der gesamte Umbau erfolgt während dem laufendem Amtsbetrieb.

Dieses Sanierungsprojekt ist in drei Bauabschnitte geteilt und läuft von April bis November 2019 (aufgrund des internen Umzugs des Landratsamts).

Fassadensanierung aus Holz Landratsamt in Dillingen Gumpp & Maier
Fassadensanierung aus Holz Landratsamt in Dillingen, Gumpp & Maier

Hinweis:
Abbildungen können Sonderausstattung enthalten.

Merkmale Landratsamt in Dillingen

 

 

 

In die Merkliste legen

 

Fassadenmodernisierung – große Chance für den Holzbau

Fassadenmodernisierung mit Holzbau. Das europäische Forschungsprojekt „TES EnergyFacade“ entwickelte in den Jahren 2008 und 2009 eine systematische Methode für die Gebäudemodernisierung mit vorgefertigten großformatigen Holzrahmenelementen.

Die energieeffiziente Modernisierung von Bestandsgebäuden ist eine der großen Bauaufgaben der Zukunft. Der moderne Holzbau bietet dafür innovative technische Lösungen. Der Einsatz vorgefertigter Holztafelelemente bringt zahlreiche Vorteile:

  • Die Bauabläufe sind durchgehend geplant und aufeinander abgestimmt
  • Die Präzision und Qualität der Bauelemente ist hoch
  • Die Ökobilanz ist durch die Materialeigenschaften von Holz hervorragend
  • Die bauphysikalischen Eigenschaften der Gebäudehülle verbessern sich
  • Die Bauzeit und damit die Störungen des Wohnumfelds reduzieren sich
  • Das Bausystem ist widerstandsfähig und statisch belastbar
  • Zur Fassadenbekleidung gibt es vielfältige Material- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Das Bausystem gleicht unebene Fassadenoberflächen aus
  • Solar- und haustechnische Komponenten lassen sich gut integrieren

Vorschau der einzelnen Wandelemente, wobei hier immer 1-4 Einzelteile zu einem Großelement mit dementsprechend 1-4 Fenster zusammengefügt wurden.

Das Leistungsverzeichnis beinhaltet Holzbauarbeiten mit Abbruch der alten Fassade, die Vorfertigung und Montage von TES-Wandelementen mit automatisierten Fensterelementen inkl. Nachlüftungsflügeln und Sturzlüftungsgeräten durch Gumpp & Maier, Binswangen.

Zusätzlich kamen noch zwei Pfostenriegel-Konstruktionen (West und Nord), 100 Kellerfenster z.T. mit Sturzlüfter und die dazugehörigen Innenlaibungen in MDF beschichtet dazu.


Downloads

Gumpp & Maier

Lösungen aus Holz

Die Gumpp & Maier GmbH gehört heute zu den führenden Holzbauunternehmen Europas. Das umfangreiche Produktportfolio für Firmenkunden reicht dabei vom Neubau von Gewerbegebäuden bis hin zu Bauten für öffentliche Auftraggeber. Mit der Marke g&m projects bietet es Lösungen für Entscheider die präzise und robuste Prozesse für perfekte Ergebnisse neuartiger und interdisziplinärer Aufgabenstellungen ermöglichen.

Komplexe Gewerbebauten, die fachgerechte Modernisierung historischer Bauten, temporäre oder dauerhafte Veranstaltungsbauten, Freizeitbauten – vom Feriendorf bis zum Event-Park sind Beispiele für herausfordernde Holzbauprojekte.

Zum Anbieter